Mein Name ist ... Perdita Eicke,

Geboren wurde ich 1959 in Mannheim.
Bevor ich im Januar 2004 mein Diplom als Heilpraktikerin erhielt, habe ich 25 Jahre als examinierte Krankenschwester und Fachschwester für Psychiatrie gearbeitet.
Ich befasse mich seit mehr als 20 Jahren mit dem Bereich Alternative Medizin und besuche regelmäßig entsprechende Kurse und Seminare. Mein Interesse galt schon sehr früh dem Menschen mit all seinen Besonderheiten, Fähigkeiten, Schwächen und Krankheiten. Die Zusammenhänge zwischen Körper und Seele, Geist, Materie und Gott zu erfahren und in die therapeutische Arbeit für und mit dem Menschen einzubeziehen, macht mir große Freude. Es ist schön mitzuerleben, welch tiefe Heilung, welches Wachstum möglich ist, wenn das, was den Menschen ausmacht, seine Seele, im Mittelpunkt steht.
Bei aller Faszination für die Tiefen der Seele
und spirituelles Heilen bin ich ein praktischer Mensch, ziehe das Einfache dem Komplizierten vor, halte handwerkliches Können und gesunden Menschenverstand für eine notwendige Basis. Um diese Basis zu erlangen, habe ich die Therapien, die ich anbiete, erlernt. Dazu gehören u.a.: 2 1/2 Jahre Ausbildung in einer staatlich anerkannten Heilpraktikerschule, eine Ausbildung für Ohr-Akupunktur bei Michael Noack (AGTCM), Ausbildung in der SCENAR-Therapie, Kurse in Regulationsdiagnostik und Psycho-Kinesiologie nach Dr. Dietrich Klinghardt, über zwei Jahre Ausbildung zur Reiki-Meisterin und –Lehrerin, Ausbildung in "Energie-Medizin und Psychotherapie" bei Dr. Steven Vasquez und Hypnotherapie bei Dr. Stefan Ahlstich.
Des weiteren habe ich zwei Jahre an einer Ausbildungsgruppe "Geführte Traumreise" (nach dem Vorbild "katathymer Bilder" von Dr. Leuner) sowie Grundlagenkursen für klassische Homöopathie, Chakralehre und Meditation teilgenommen.

Das alles hat viel Zeit gekostet, aber es macht Freude —
und ich freue mich auf Sie!